Sommerurlaub in Zell am See Kaprun

Wasser in all seinen Facetten ist ein wichtiger Bestandteil der Region Zell am See-Kaprun.
Ob im glitzernden Zeller See als erfrischendes Nass mit Trinkwasserqualität oder am Kitzsteinhorn Gletscher in Form von Schnee und Eis.

Wassersport im und am Zeller See Im Sommer lädt der kristallklare Zeller See zum Baden, Planschen und Verweilen ein. Wunderbar schwimmen Sie im rund 23° warmen Wasser und genießen dabei einen fantastischen Blick auf die umliegenden Alpen. Damit auch im Frühsommer und Herbst das Wassererlebnis nicht zu kurz kommt, bieten drei Strandbäder rund um den See beheizte Becken sowie lustige Attraktionen für Alt und Jung.

Der kristallklare Zeller See bietet nicht nur höchsten Schwimmgenuss, sondern ist auch perfekt geeignet zum Tretboot fahren, Segeln, Stand Up Paddling, Kajak, Windsurfen oder Wasserskifahren. Zusätzlich ist der Zeller See wegen seiner hohen Wasserqualität und guten Sicht auch bei zahlreichen Anglern und Tauchern sehr beliebt. Kitzsteinhorn Gletscher, Klamm und Stauseen.

Zell am See und Kaprun im Winter

Die Schmittenhöhe das Skigebiet in Zell am See
In dieser herrlichen Urlaubsregion, wo sich bestens präparierte Pisten über die Hänge der Drei Top Skigebiete Schmittenhöhe, Maiskogel oder des Gletscherskigebietes Kitzsteinhorn erstrecken, erleben Sie das reinste Skivergnügen. Zudem ist die Areit-Talstation und somit Ihr Einstieg in das fantastische Skigebiet Schmittenhöhe nur 800 m von unserem Hotel Tauernstüberl entfernt.

Im Tal schlängeln sich mehr als 40 km Loipen durch die herrlich ruhige Naturlandschaft – gleichermaßen geeignet für den klassischen Langlaufstil wie für die Skating Variante. Anhänger dieser gesunden Sportart genießen es jedoch auch, ihre Runden auf der 2 km langen Höhenloipe Schmittenhöhe und auf Nachtloipen ihre Runden zu drehen.
Steht’s im Visier des imposanten Kitzsteinhorns und der umliegenden Bergwelt werden Winter- und Schneeschuhwanderer sowie Skitourengeher bei ausgedehnten Streifzügen durch die schneebedeckte Landschaft oder bei Bergtouren immer wieder mit eindrucksvollen Naturschauspielen belohnt.

Lust auf eine Rodelpartie? Sausen Sie entweder auf der 1,5 km langen Rodelbahn vom Köhlergraben oder von der Jausenstation Guggenbichl 2 km hinab ins Tal! Beide Rodelbahnen werden zudem in den Abendstunden stimmungsvoll beleuchtet. Wer sich schon immer gewünscht hat, die weiße Winterwelt auf zwei Kufen zu genießen, kann dies bei einer romantische Pferdeschlittenfahrt tun.